Der Headframe-Blog und die Metaebene – Was macht eigentlich eine Bloggerin?

16.02.2016 |  | Headframe inside | Keine Kommentare

Als wir vor einigen Jahren bei unserem Firmenevent den Beschluss fassten, einen Blog ins Leben zu rufen, war die Begeisterung nicht gerade überbordend. Anstoß erhielt dieses interne Projekt natürlich von unserem Mann für Kommunikations- und sonstige Trends, der einzige, der wirklich euphorisch war! Die übrigen Mitarbeiter machten eher lange Gesichter – worüber sollten sie denn auch schreiben?

Weiterlesen

Dies ist nur ein GravatarChristiane Pütz

Virtuelle Organisationen erfordern ein organisches Back-Office!

„Ja wo isses denn?!“ – die Tücken der ARIS Suche

22.01.2016 |  | ARIS Consulting | Keine Kommentare

Manchmal denke ich, das Schicksal bekommt das mit, wenn ich einen weiteren Blog Beitrag schreiben möchte. Jedenfalls bin ich gerade dabei, über neue Themen nachzudenken, da klingelt das Handy: „Frau Melzer, alle meine Personentypen sind weg!“ Ui, denke ich, und erst einmal läuft es mir kalt den Rücken runter. Ich stelle mir Horrorszenarien vor mit versehentlich komplett gelöschten Datenbanken und überlege schon, ob der IT Support wohl hoffentlich nachts eine Sicherungskopie angelegt hat, als mir die Idee kommt: „Wie kommen Sie darauf?“

Weiterlesen

Dies ist nur ein GravatarMaren Melzer

„Ohne Struktur geht es nicht!“ - Diese Grundlage ihrer Arbeitsweise in Verbindung mit ihrem fundierten Verständnis für Prozesse sorgt dafür, dass sich die Kunden mit ihren Prozessen gut aufgehoben fühlen.

Neue Analyseinstrumente in ARIS 9: Abfragen und Ad-hoc-Analysen

27.10.2015 |  | ARIS Consulting, ARIS Report | Keine Kommentare

Unter den vielen Neuigkeiten in ARIS 9 sind auch zwei Tools zu finden, die eher für Administratoren geeignet sind. Es handelt sich um die Abfrage und die Ad-hoc-Analyse, die einem die Möglichkeit geben, selbst Datenbankbeziehungen zu analysieren, ohne den Aufwand, einen Report programmieren zu müssen. Diese Tools haben das gleiche Prinzip im Hintergrund, weisen aber auch gewisse Unterschiede bei der Vorbereitung, Ausführung und Ergebnisdarstellung auf. Eine Abgrenzung zwischen den beiden ist von daher nötig.

Weiterlesen

Dies ist nur ein GravatarAndrey Atanasov

Unser engagierter Consultant verbirgt hinter seiner sympathischen Bescheidenheit profundes Fachwissen und ein hohes Maß an analytischem Verstand.

Prozessreviews: Was sind denn nun die Änderungen zur Vorversion?

04.08.2015 |  | ARIS Consulting, BPM Methoden | Keine Kommentare

Häufig bekomme ich von Prüfern im Rahmen eines Prozessreviews zu hören, was sich denn im Vergleich zur Vorversion am Prozess geändert habe. Während es für die Auswertung der Ausprägungsänderungen von ARIS-Modellen mehr oder weniger brauchbare Standardmechanismen gibt, ist der automatische Vergleich von Attributen im ARIS-Standard nicht besonders hilfreich.

Weiterlesen

Dies ist nur ein GravatarPhilipp Thiemann

Experte für Software-Entwicklung und maßgeschneiderte Kundenlösungen mit ausgeprägtem Blick für das Business.

Die Tücken des Homeoffice oder wenn die Fritz!Box ausfällt…

30.07.2015 |  | Headframe inside | Keine Kommentare

Das Arbeiten im Home Office hat ja durchaus Vorteile – keine Anfahrt, zwischendurch mal ein Paket annehmen oder die Wäsche in den Trockner schmeißen. Es hat aber auch lästige Seiten: Die Paketboten klingeln immer bei mir – egal, für wen das Päckchen bestimmt ist (besonders schön, wenn der Nachbar mal wieder eine neue Leinwand von 5 m Breite bestellt, die dann den kompletten Hauseingang versperrt, weil er natürlich vergisst, sie abzuholen) oder weil alle Leute, denen man begegnet, meinen, man arbeite ja sowieso nicht.

Weiterlesen

Dies ist nur ein GravatarChristiane Pütz

Virtuelle Organisationen erfordern ein organisches Back-Office!

KUNDEN sind anders, ICH auch: Ein psychologischer Krimi zum DU und ICH

08.05.2015 |  | Psychologie im Business | Keine Kommentare

Wir müssen die Menschen nehmen, wie sie sind, denn wir haben ja keine anderen. Mir ist nicht bekannt, vom wem diese Spruchweisheit stammt, aber sie ist verdammt GUT. Ein psychologischer Volltreffer, den wir oftmals ignorieren, oder haben Sie nicht auch schon mal am Kollegen, am Chef oder gar am Kunden „herumschrauben“ wollen, da Sie dessen Verhalten inakzeptabel fanden. Wir sind gut beraten, jegliche „Schrauberei“ am Gegenüber einzustellen, stattdessen sollten wir unser Interesse vermehrt auf das Verstehen lenken. Beginnen wir doch am besten bei uns selbst, denn auch wir haben oftmals ein Verhalten, was keine Zustimmung findet. Oder?

Weiterlesen

Dies ist nur ein GravatarHarald Dormann

Unser facettenreicher Trainer und Coach, der seine Freude am Lernen und sein Know-how mit viel "Herzblut" an andere Menschen weitergibt.

Headframe Check: Erfahrungen mit der integrierten Notationsvalidierung von IYOPRO

05.05.2015 |  | BPM Methoden | Keine Kommentare

Die IYOPRO BPM Suite der intellivate GmbH ermöglicht die Modellierung und Dokumentation, die Automatisierung und Ausführung sowie die Simulation und Analyse von Geschäftsprozessen und basieret auf dem Notationsstandard BPMN 2.0. intellivate bietet das Programm als Inhouse-Installation und als browserbasierte Online-Variante an. Letztere kann kostenlos, sofort und ohne Installation genutzt werden. Um einen ersten Eindruck vom System zu erhalten, kann sich der User mittels eines Demo-Accounts in die Online-Version einloggen und direkt mit dem Modellieren beginnen.

Weiterlesen

Dies ist nur ein GravatarTheresa Mühl

Unsere engagierte und versierte Beraterin u.a. für die Bereiche Prozessmanagement-Methoden und –Tools.

Team-Event am Strand – gelebte Firmenkultur bei Headframe

22.04.2015 |  | Berateralltag, Personal | Keine Kommentare

Als kleines Unternehmen ist unsere Firmenkultur geprägt von einer offenen Kommunikation und kollegialer Nähe. Dass das nicht nur eine theoretische Phrase ist, zeigt u.a. unser jährliches Team Event.

Wie in allen Beratungsunternehmen verbringen auch die Mitarbeiter von Headframe ihre hauptsächliche Arbeitszeit bei unseren Kunden und auch unser Back Office ist dezentral organisiert. Aus diesem Grund haben wir nach einer Möglichkeit gesucht, bei der wir uns in Ruhe, abseits des täglichen Arbeitsalltages, über gemeinsame Themen austauschen und zudem unsere persönlichen Kontakte vertiefen können. Da bei Headframe der „work-life-Balance“ sehr ernst genommen wird, sind auch die sozialen und privaten Aspekte in die Planungen für das Teamevent mit eingeflossen.

Weiterlesen

Dies ist nur ein GravatarAnja Wenzel

„Personal ist mehr als die Summe aller Mitarbeiter” – Menschenkenntnis, psychologisches Fingerspitzengefühl und vor allem viel Erfahrung machen den Unterschied zwischen Personalverwaltung und Personalführung.

ARIS Administration: 3 Tipps beim Konsolidieren von Objekten in der Datenbank

10.04.2015 |  | ARIS Consulting | Keine Kommentare

Jeder, der irgendwann eine ARIS Datenbank administrieren sollte, kennt das: die Flut von doppelten Objekten, die nicht mehr an der richtigen Stelle liegen, die Modellierer nur verwirren und jede Spur von Ordnung zerschießen. So etwas kann passieren, auch wenn die besten Modellierungskonventionen festgelegt worden sind und die gewissenhaftesten Modellierer in der Datenbank unterwegs sind. Glücklicherweise gibt es eine in ARIS eingebaute Funktionalität, die bei solchen Situationen sehr viel helfen kann: das Konsolidieren. Sehr einfach erklärt, werden beim Konsolidieren mehrere ARIS Objekte vom gleichen Typ in einem Objekt fusioniert. Das sind ein paar Tipps wie man das Maximum daraus holen kann.

Weiterlesen

Dies ist nur ein GravatarAndrey Atanasov

Unser engagierter Consultant verbirgt hinter seiner sympathischen Bescheidenheit profundes Fachwissen und ein hohes Maß an analytischem Verstand.

Nach 33 Jahren „Ausbildungszeit“ wird ein Traum Wirklichkeit

06.04.2015 |  | Psychologie im Business | Keine Kommentare

Nach meinem Studium trat ich im Februar 1981 als Diplom Ingenieur in die Siemens AG am Standort Erlangen ein. Vom ersten Tag an faszinierten mich besondere Redner, ich bewunderte ihr Charisma und die rhetorischen Fähigkeiten, mit denen es ihnen gelang, ihre Zuhörer von Aussagen und Ideen zu begeistern. Für mich waren diese Veranstaltungen immer ein Genuss. Meist waren es Top-Manager, die eine beeindruckende Bühnenpräsenz und Ausstrahlung mit ihrer Redekunst kombinierten.  Mein Präsentations-Know-how war zu diesem Zeitpunkt noch sehr bescheiden. Wenn ich ehrlich bin, dann fehlte mir, außer dem Wunsch auch einmal so vortragen zu können, einfach ALLES, sogar der Mut.

Weiterlesen

Dies ist nur ein GravatarHarald Dormann

Unser facettenreicher Trainer und Coach, der seine Freude am Lernen und sein Know-how mit viel "Herzblut" an andere Menschen weitergibt.

Unsere Spende 2014 ging an …

30.03.2015 |  | Headframe inside | Keine Kommentare

…den Kinderhospizdienst Ruhrgebiet e.V. aus Witten. Wie in der Weihnachtspost angekündigt veröffentlichen wir in unserem Blog Näheres über den Empfänger unserer jährlichen Spende, den wir mit Bedacht auswählen. Wie sind wir also drauf gekommen? Eher durch Zufall, da der gemeinnützige Verein bei uns „um die Ecke“ ansässig ist und daher auch häufig in unserer Mini-Fußgängerzone, die diesen Namen eigentlich nicht verdient, Spenden sammelt. 

Weiterlesen

Dies ist nur ein GravatarChristiane Pütz

Virtuelle Organisationen erfordern ein organisches Back-Office!

Nur wo Licht ist, ist auch Schatten – von ARIS Definitionen und Ausprägungen

16.03.2015 |  | ARIS Consulting | Keine Kommentare

Es ist mal wieder soweit: „Maren, schreib doch was für den Blog“, meint mein Chef. Na super. Worüber denn? Ich schreibe ja eigentlich ganz gern über die „kleinen ARIS-Fallen“ und während ich so darüber nachdenke, fallen mir tatsächlich die beiden Einsteiger-Coachings ein, die ich letzten Monat gehalten habe: obwohl mir dafür jeweils 170 Seiten Schulungsmaterial zur Verfügung standen, haben wir den größten Teil des Tages über ein Thema gesprochen: Ausprägungen und Definitionen in ARIS. Und warum? Weil das Verständnis der Struktur und das klare Unterscheiden von Definition/Ausprägung aus meiner Sicht unbedingte Voraussetzungen für alles Modellieren und Werken in der Datenbank sind.

Weiterlesen

Dies ist nur ein GravatarMaren Melzer

„Ohne Struktur geht es nicht!“ - Diese Grundlage ihrer Arbeitsweise in Verbindung mit ihrem fundierten Verständnis für Prozesse sorgt dafür, dass sich die Kunden mit ihren Prozessen gut aufgehoben fühlen.

Prozesse zu modellieren, ist mehr als reines „Klicken“ – Tipps für Prozess-Interviews und -Workshops

11.02.2015 |  | ARIS Consulting, Berateralltag | Keine Kommentare

Immer wieder stellen wir in unseren ARIS-Schulungen fest, dass die Teilnehmer zwar in der Bedienung der Software geschult werden, dass sie leider aber oft wenig bis keine Erfahrung in der Moderation von Workshops oder Durchführung von Interviews haben. Dieses Wissen und diese Fähigkeiten sind aber unabdingbar, um erfolgreich Prozesse zu erheben und in einem BPM-Tool darzustellen. Wir bei Headframe versuchen u.a. diese weichen Inhalte unseren Kunden neben dem reinen Tool-Handling und Methoden-Know-how in unseren ARIS- und Prozessmanagement-Trainings zu vermitteln. In diesem Beitrag möchte ich Ihnen die allgemeinen Regeln bei der Durchführung von  Interviews und Workshops zur Prozessmodellierung vorstellen.

Weiterlesen

Dies ist nur ein GravatarDirk Pütz

Unser Spezialist für offene Kommunikation – sowohl im Team als auch gegenüber dem Kunden.

Ein “Use Case” ist kein 3D-Modell – Unterschiede in der Entwicklung von Software und Hardware

30.01.2015 |  | Berateralltag | Keine Kommentare

„Sie haben die Software-Entwicklung für mich entmystifiziert“, sagte ein Teilnehmer als abschließendes Feedback zum zweitägigen Training „Audits in der Software-Entwicklung“. Ziel des Trainings war es, erfahrenen Auditoren aus der Industrie einen „Ausflug“ in die Software-Entwicklung zu geben. Diese positive Resonanz wollen wir zum Anlass nehmen, hier in einer losen Folge die Einzelthemen dieses Seminars vorzustellen. Beginnen aber möchte ich mit einem kurzen Beitrag darüber, worin sich die Entwicklung einer Software von einer klassischen Produktentwicklung (Hardware) unterscheidet.

Weiterlesen

Dies ist nur ein GravatarDirk Pütz

Unser Spezialist für offene Kommunikation – sowohl im Team als auch gegenüber dem Kunden.

Die neue ISO 14001:2015: Was müssen Kunden tun, um „sauber“ zu sein?

16.01.2015 |  | Berateralltag | Keine Kommentare

In den letzten Monaten wurden bei einem unserer Kunden die umweltbezogenen Prozesse definiert und in das Unternehmen ausgerollt. Dabei wurde mir die Bedeutsamkeit solch einer Norm für das Unternehmen bewusst und wieviel davon abhängt, ob diese beachtet wird oder nicht. Es gehört heutzutage einfach zum guten Ton für viele Unternehmen, diese Norm  zu erfüllen und sich auch dafür zertifizieren zu lassen.

Weiterlesen

Dies ist nur ein GravatarDavid Brothanek

Zielstrebiger Analytiker mit ausgeprägtem Organisationstalent.

Miniprojekt „Weihnachtskarten“ – Alle Jahre wieder…

15.12.2014 |  | Headframe inside | Keine Kommentare

starten wir unser allseits beliebtes internes Miniprojekt „Weihnachtskarten“. Und jedes Jahr fragen wir uns: „Warum machen wir das eigentlich?“ Jahresendstress haben wir ja sowieso, sowohl beruflich als auch privat, und in beiden Wirkungsfeldern erscheinen dann immer noch die unbekannten Parameter, die den gesamten Ablauf- und Zeitplan komplett auf den Kopf stellen. Egal – man wächst mit seinen Aufgaben!

Weiterlesen

Dies ist nur ein GravatarDirk Pütz

Unser Spezialist für offene Kommunikation – sowohl im Team als auch gegenüber dem Kunden.

Sind Sie noch auf der Suche nach Ihrem Latino? Ein verhaltenspsychologischer Ansatz

15.11.2014 |  | Psychologie im Business | Keine Kommentare

Vor meinem Wechsel zur Headframe IT GmbH habe ich im Siemens-Konzern eine Abteilung für Training und Coaching geleitet. Menschen beim Ausbau ihrer persönlichen Kompetenz zu unterstützen, hat mich schon immer fasziniert. Diese Leidenschaft setze ich nun bei Headframe fort. Ausbau persönlicher Kompetenz ist stets verknüpft mit der Entwicklung der Persönlichkeit.

Weiterlesen

Dies ist nur ein GravatarHarald Dormann

Unser facettenreicher Trainer und Coach, der seine Freude am Lernen und sein Know-how mit viel "Herzblut" an andere Menschen weitergibt.

Wer bin ich und wenn ja, wie viele? – Erlebnisfaktor Mitarbeiterschulung

19.10.2014 |  | Personal, Psychologie im Business | Keine Kommentare

„Steal with pride!“, hat eine Kundin von uns mal gesagt. Daher klaue ich jetzt ganz unverschämt den Titel von Richard David Prechts Versuch, die wichtigen Fragen der menschlichen Existenz näher zu beleuchten, um über unsere Mitarbeiterschulung im Frühsommer zu berichten. Das ist zwar auch schon eine Weile her, aber, wie das immer so ist, Tagesgeschäft geht eben vor. Um nochmal auf Herrn Precht und sein Buch zurückzukommen – ich habe es ehrlich gesagt nicht gelesen, der Titel aber ist hängengeblieben (ein Hoch auf den hippen Lektor!) und fiel mir sofort ein, als unser damals neuer Kollege Harald Dormann das Thema seines Vortrags im Rahmen der Mitarbeiterschulung vorstellte: Es ging im Wesentlichen um das Teilpersönlichkeitsmodell, wie es in den Kommunikationsmodellen des Psychologen Friedemann Schulz von Thun zum Ausdruck kommt.

Weiterlesen

Dies ist nur ein GravatarTheresa Mühl

Unsere engagierte und versierte Beraterin u.a. für die Bereiche Prozessmanagement-Methoden und –Tools.

Immer noch orange – was Filter und Vorlagen im ARIS bewirken

27.09.2014 |  | ARIS Consulting | Kommentare geschlossen

So,  es ist mal wieder soweit, ich schreibe einen Blog Beitrag. Und diejenigen, die meine bisherigen Beiträge gelesen haben wissen, dass ich dabei nicht unbedingt die technischen Themen bevorzuge. Aber diese Woche beim Kunden ist mir ein ARIS Thema quasi ins Gesicht gesprungen. Das ist zwar „etwas technisch“, aber ARIS anwenden und seine Anwendung coachen, das kann ich natürlich. Ein Mitarbeiter des Kunden kommt also mit dem Satz zu mir „Maren, wir haben doch den Filter geändert und meine Objekte sind trotzdem noch grün und gar nicht orange geworden, wie wir im Filter festgelegt haben!“

Weiterlesen

Dies ist nur ein GravatarMaren Melzer

„Ohne Struktur geht es nicht!“ - Diese Grundlage ihrer Arbeitsweise in Verbindung mit ihrem fundierten Verständnis für Prozesse sorgt dafür, dass sich die Kunden mit ihren Prozessen gut aufgehoben fühlen.

Aus dem unspektakulären Alltag im Backoffice

10.07.2014 |  | Headframe inside | Keine Kommentare

Ab und zu muss ja leider jeder von uns mal die unliebsamen Aufgaben im Hintergrund übernehmen, ohne die es auch in einer kleinen Firma nicht geht. Mein Bereich ist im weitesten Sinne der Zahlungsverkehr, was in der Regel durchaus erfreulich ist.Bei der Durchsicht unserer offenen Posten allerdings fiel mir neulich eine längst überfällige Rechnung auf.

Weiterlesen

Dies ist nur ein GravatarSascha Zinflou

Interdisziplinär denkender und handelnder Mathematiker mit mehr als zehnjähriger Erfahrung im Bereich „Softwareentwicklung und -anwendung”.

Haben Prozessberater eine Daseinsberechtigung?

01.07.2014 |  | Berateralltag | Keine Kommentare

„Maren, Du solltest mal über etwas Technisches schreiben!“ „Äh, ja Dirk, mache ich demnächst – bestimmt!“ So oder so ähnlich klang das Gespräch zwischen meinem Chef und mir im Sommer 2013 und im Herbst 2013 und, um genau zu sein, auch im Januar 2014. Gemacht habe ich es ehrlich gesagt noch nicht und so bald wird sich das nicht ändern, und warum? Ich kann das einfach nicht so gut, weil mir das technische Detail-Detail-Detail-Wissen fehlt!

Weiterlesen

Dies ist nur ein GravatarMaren Melzer

„Ohne Struktur geht es nicht!“ - Diese Grundlage ihrer Arbeitsweise in Verbindung mit ihrem fundierten Verständnis für Prozesse sorgt dafür, dass sich die Kunden mit ihren Prozessen gut aufgehoben fühlen.

Rekrutierungsstrategie „Teilzeit-Modell“, denn ein David muss clever sein, um Goliath zu schlagen

18.06.2014 |  | Personal | Keine Kommentare

„Der Mitarbeiter ist das wichtigste Kapital eines Unternehmens.“ Dies ist nicht nur eine Phrase, sondern für alle Unternehmen im Dienstleistungssektor und somit auch für unser Beratungsunternehmen „Headframe“ eine Tatsache und wichtiger Bestandteil unserer Unternehmenskultur. Doch wie kann ein kleines Unternehmen im Wettbewerb um die besten Mitarbeiter bestehen?

Weiterlesen

Dies ist nur ein GravatarAnja Wenzel

„Personal ist mehr als die Summe aller Mitarbeiter” – Menschenkenntnis, psychologisches Fingerspitzengefühl und vor allem viel Erfahrung machen den Unterschied zwischen Personalverwaltung und Personalführung.

Introvertierter und Berater? Unmöglich!

17.06.2014 |  | Berateralltag, Personal | Keine Kommentare

Doch! Wobei ich zugeben muss – die Unternehmenswelt wird definitiv von Extrovertierten dominiert – oder wenigstens sind das die Leute, die einem ins Auge fallen. Jedoch sind nach unterschiedlichen Schätzungen 30 bis 50 Prozent der Bevölkerung introvertiert. Sind sie von bestimmten Karrierewegen dann ausgeschlossen?

Weiterlesen

Dies ist nur ein GravatarAndrey Atanasov

Unser engagierter Consultant verbirgt hinter seiner sympathischen Bescheidenheit profundes Fachwissen und ein hohes Maß an analytischem Verstand.

CRM 2.0 – Wenn aus Kunden Kollegen werden

12.05.2014 |  | Berateralltag | Keine Kommentare

„Bitte finden Sie sich im Raum 412 ein“ lautete die knappe, nicht gerade freundliche Antwort, die ein Mitarbeiter auf seine Mail zu einem ARIS-Seminar erhalten hatte. Wir waren zu einem ARIS-Training engagiert worden. „Könntest Du bitte mit dazukommen, das ist mir nicht geheuer“, bat jener Consultant mich. Kürze und Ton der Antwort ließen vermuten, dort nicht unbedingt auf Freunde des Themas „Prozessmodellierung“ zu stoßen.

Weiterlesen

Dies ist nur ein GravatarDirk Pütz

Unser Spezialist für offene Kommunikation – sowohl im Team als auch gegenüber dem Kunden.

Liebe Christiane, bitte hilf!

08.05.2014 |  | Berateralltag | Keine Kommentare

Eine Freundin, die in Teilzeit bei Headframe wirkt, erwägt, sich zusätzlich als Lektorin selbständig zu machen. Lange schon habe ich mir vorgenommen, ihr meinen Zuspruch zu diesem Vorhaben zuteilwerden zu lassen. Dafür, dass ich es noch nicht getan habe, hat die Medienmafia diese Woche Rache an mir genommen.

Weiterlesen

Dies ist nur ein GravatarSascha Zinflou

Interdisziplinär denkender und handelnder Mathematiker mit mehr als zehnjähriger Erfahrung im Bereich „Softwareentwicklung und -anwendung”.

Shopfloor Managementsystem – Was ist denn das?

30.04.2014 |  | BPM Methoden | Keine Kommentare

Einige von Ihnen werden sich sicherlich fragen, was denn Shopfloor Managament heißen mag. Kurz gesagt bedeutet es „Werkstattsteuerung“. Diesen Begriff und die dazugehörige Methodik wandte ich kürzlich bei einem mittelständischen Kunden an, welcher in der Stahlindustrie tätig ist und sich einige Veränderungen sowie die Einführung neuer Prozesse in der Produktion wünschte.

Weiterlesen

Dies ist nur ein GravatarDavid Brothanek

Zielstrebiger Analytiker mit ausgeprägtem Organisationstalent.

Teilzeitberatermama, nebenberufliche Berater-Mutter, Halbtagsberater – geht das überhaupt?

28.04.2014 |  | Allgemein | Kommentare geschlossen

So, eigentlich wollte ich über das spannende Thema der Prozessrollen und Dokumentation von Zuständigkeiten in Unternehmen schreiben. Aber dann bin ich gedanklich scheinbar ab-gedriftet und auf die Rollen und Zuständigkeiten in meinem Job und meiner Familie gekommen – „Warum?“ wird der geneigte Leser vielleicht denken. Weil ich Teilzeit-Berater mit Familie bin, und das gibt’s und geht ja angeblich nicht….

Weiterlesen

Dies ist nur ein GravatarMaren Melzer

„Ohne Struktur geht es nicht!“ - Diese Grundlage ihrer Arbeitsweise in Verbindung mit ihrem fundierten Verständnis für Prozesse sorgt dafür, dass sich die Kunden mit ihren Prozessen gut aufgehoben fühlen.

Was tun (wenn man nicht hellsehen kann), sprach Zeus….

21.04.2014 |  | Allgemein | Kommentare geschlossen

Wer kennt nicht das Problem, dass man seinen Schlüssel verlegt hat. Blöd nur, wenn es sich bei dem „Schlüssel“ um das Systembenutzerpasswort einer alten Datenbank auf dem zentralen ARIS-Server des Unternehmens handelt. Was kann man in solch einer Situation tun? Die Lösung ist verblüffend einfach: Alles was man dazu braucht, ist ein Zip-Programm (7Zip) und einen vollwertigen Texteditor (Notepad++).

Weiterlesen

Dies ist nur ein GravatarPhilipp Thiemann

Experte für Software-Entwicklung und maßgeschneiderte Kundenlösungen mit ausgeprägtem Blick für das Business.

Headframe Check: Mit BPM Tool Bizagi schnell gute Ergebnisse erzielen

11.04.2014 |  | Allgemein | Kommentare geschlossen

Bizagi ist ein kostenloses Business-Process-Modellierungs- und Dokumentations-Tool, mit dessen Hilfe die Geschäftsprozesse eines Unternehmens modelliert, automatisiert und verbessert werden können. Hierfür wird von Bizagi die Modelliersprache Business Process Model and Notation (BPMN) genutzt.

Weiterlesen

Dies ist nur ein GravatarTheresa Mühl

Unsere engagierte und versierte Beraterin u.a. für die Bereiche Prozessmanagement-Methoden und –Tools.

Über die gesellschaftliche Wertschätzung des Beraters…

05.04.2014 |  | Allgemein | Kommentare geschlossen

Oder worum es eigentlich wirklich im Berufsleben geht! Meine Tochter Nike ist zurzeit viereinhalb Jahre alt und geht daher noch in den Kindergarten. Dort wird im Moment das Thema „Berufe“ behandelt. Klar, dass dann auch das berufliche Schaffen der Eltern zuhause zum Thema wird. In dieser Situation entspann sich folgendes Gespräch mit ihrer Mutter.

Weiterlesen

Dies ist nur ein GravatarDirk Pütz

Unser Spezialist für offene Kommunikation – sowohl im Team als auch gegenüber dem Kunden.

Tanze Samba mit mir… – ARIS-Reports und jcfis

22.03.2014 |  | Allgemein | Kommentare geschlossen

Verschiedene Gründe sprechen dafür, per ARIS-Report auf eine Datei zugreifen zu wollen, etwa um eine eine Konfigurationsdatei einzulesen, oder ein Reportergebnis abzulegen. So lange die Datei auf dem ARIS-Server liegt, auf dem auch der Report läuft, kommt man mit der Reportklasse Packages.java.io.File, also der Java-Klasse java.io.File weiter. Liegt sie auf einem entfernten Rechner oder wird für den Zugriff irgendeine Form der Authentifizierung benötigt, so sind für den Zugriff weitergehende Mechanismen erforderlich.

Weiterlesen

Dies ist nur ein GravatarSascha Zinflou

Interdisziplinär denkender und handelnder Mathematiker mit mehr als zehnjähriger Erfahrung im Bereich „Softwareentwicklung und -anwendung”.

Innovator von MID: Ein weiteres BPMN Tool im Headframe Check

14.03.2014 |  | Allgemein | 2 Kommentare

Die serverbasierten Software Innovator der Firma MID GmbH ist ein weit verbreitetes Tool zur IT- und Prozessmodellierung, welches im Umfeld von Software-Entwicklungsprojekten, im Business Process Management und im Enterprise Architecture Management bei unserem Kunden zum Einsatz kommt. Ein Grund für uns den Innovator hier als weiteres BPMN Tool einem Headframe Check unterziehen.

Weiterlesen

Dies ist nur ein GravatarTheresa Mühl

Unsere engagierte und versierte Beraterin u.a. für die Bereiche Prozessmanagement-Methoden und –Tools.

Zauberer und Berater

29.04.2013 |  | Allgemein | Kommentare geschlossen

Als Berater sollte man die Projekte seiner Kunden mit persönlichem Ehrgeiz betreiben, ohne sie jedoch mit persönlichen Eitelkeiten zu beschweren. Wem der Ehrgeiz fehlt, einen Workshop in aussichtsloser Lage, unter unfairen Rahmenbedingungen und unter Zeitdruck so gut vorzubereiten, dass der Kunde und man selbst ihn ohne Gesichtsverlust durchzustehen vermag, wird mittelfristig ebenso scheitern, wie jemand, dessen Ego ihn jeden Workshop als Forum der eigenen Selbstdarstellung missverstehen lässt.

Weiterlesen

Dies ist nur ein GravatarSascha Zinflou

Interdisziplinär denkender und handelnder Mathematiker mit mehr als zehnjähriger Erfahrung im Bereich „Softwareentwicklung und -anwendung”.

Modellbasierte Softwareentwicklung kombiniert mit ISO 26262 (Funktionale Sicherheit)

26.04.2013 |  | Allgemein | Kommentare geschlossen

In letzter Zeit wird sowohl in der Industrie als auch in der Presse immer wieder darüber diskutiert, dass Unternehmen Schwierigkeiten mit Softwareentwicklung und Sicherheit haben und somit Produkte entweder zu spät oder sogar in einer nicht finalen Version an Kunden ausgeliefert werden Headframe hatte die Gelegenheit, an einem Softwareentwicklungsprojekt im Automobilbereich mitzuwirken. Ziel des Projektes war die Kombination von funktionaler Sicherheit laut ISO 26262 mit der modellbasierten Softwareentwicklung. Dieses Vorgehen war bis dato nicht getestet worden.

Weiterlesen

Dies ist nur ein GravatarDavid Brothanek

Zielstrebiger Analytiker mit ausgeprägtem Organisationstalent.

BPMN: Konzept des Tokens oder Spielsteins

23.04.2013 |  | Allgemein | 1 Kommentar

Auf meine Frage an einen geschätzten Kollegen, was denn an der Modellierungssprache BPMN wichtig zu wissen sei, antwortete mir dieser: „Du musst das Konzept des Tokens oder des Spielsteins verstanden haben.“ Was ist nun das Konzept dieses Tokens?

Weiterlesen

Dies ist nur ein GravatarDirk Pütz

Unser Spezialist für offene Kommunikation – sowohl im Team als auch gegenüber dem Kunden.

Mächtigeres ARIS-Reporting dank externer Java-Bibliotheken

23.04.2013 |  | Allgemein | Kommentare geschlossen

Mein Kollege Philipp Thiemann hat sich in seinen Blogbeiträgen (Link1 und Link2) damit beschäftigt, wie man im ARIS-Skript beliebige Java-Objekte verwendet, auch dann, wenn ihre Verwendung in der Scripting-Engine nicht vorgesehen ist. Meinen Einstieg in die Reporting-Serie unserer Blogs möchte ich damit bestreiten, die Einbindung von externen Java-Bibliotheken zu diskutieren.

Weiterlesen

Dies ist nur ein GravatarSascha Zinflou

Interdisziplinär denkender und handelnder Mathematiker mit mehr als zehnjähriger Erfahrung im Bereich „Softwareentwicklung und -anwendung”.

Interview: Einarbeitung einer neuen Mitarbeiterin bei Headframe

19.04.2013 |  | Allgemein | Kommentare geschlossen

Der Einstieg von neuen Mitarbeitern in ein Unternehmen ist wegweisend für die künftige Beziehung zwischen Mitarbeiter und Unternehmen. Eine gezielt vorbereitete Einarbeitung gibt dem Mitarbeiter das Gefühl, willkommen zu sein, und bestätigt ihn in seiner Entscheidung, das richtige Unternehmen gewählt zu haben. Theresa Mühl arbeitet seit Januar 2013 als Consultant in unserem Unternehmen und schildert uns ihre Erfahrungen über die Einarbeitung bei Headframe. 

Weiterlesen

Dies ist nur ein GravatarAnja Wenzel

„Personal ist mehr als die Summe aller Mitarbeiter” – Menschenkenntnis, psychologisches Fingerspitzengefühl und vor allem viel Erfahrung machen den Unterschied zwischen Personalverwaltung und Personalführung.

Mit einem Nashorn die Grenzen von ARIS-Reports überwinden und die komplette Java-API nutzen

17.04.2013 |  | Allgemein | 1 Kommentar

Nur Wenige wissen, dass die ARIS-Reporting Engine auf Mozilla Rhino, einer Engine für serverseitiges Javascript basiert. Dies ist deswegen interessant, da sich mit der Rhino Engine nicht nur Javascript-Objekttypen in Skripten verwenden lassen, sondern auch beinahe beliebige Java-Objekte erzeugt werden können.

Weiterlesen

Dies ist nur ein GravatarPhilipp Thiemann

Experte für Software-Entwicklung und maßgeschneiderte Kundenlösungen mit ausgeprägtem Blick für das Business.

„Am Anfang passierte alles schnell und chaotisch…“ – mein Einstieg als junger Berater

11.04.2013 |  | Allgemein | Kommentare geschlossen

Ich bin seit gut einem Jahr Mitglied des Headframe-Teams. Während meines Studiums habe ich viele Gastvorträge von Mitarbeitern in Beratungsunternehmen gehört, die über den spannenden Arbeitsalltag berichteten. Ist klar, sie waren alle sehr erfahren und konnten viele interessante Geschichten erzählen, aber wie steigt man in so einen Beruf ein, wenn man jung und frisch von der Uni ist?

Weiterlesen

Dies ist nur ein GravatarAndrey Atanasov

Unser engagierter Consultant verbirgt hinter seiner sympathischen Bescheidenheit profundes Fachwissen und ein hohes Maß an analytischem Verstand.

BPM-Tool: Erste Erfahrungen mit Aeneis

06.04.2013 |  | Allgemein | Kommentare geschlossen

Bei der Software „Aeneis“ handelt es sich um ein Business-Process-Management-Tool der intellior AG, welches der Modellierung und dem Management von Geschäftsprozessen, der Prozessoptimierung und der Kostenoptimierung dient. Die Software basiert auf der Modelliersprache BPMN (Business Process Management Notation).

Weiterlesen

Dies ist nur ein GravatarTheresa Mühl

Unsere engagierte und versierte Beraterin u.a. für die Bereiche Prozessmanagement-Methoden und –Tools.

Qualitätssicherung von großen ARIS-Prozessmodellen

03.04.2013 |  | Allgemein | Kommentare geschlossen

Viele Projekte im Bereich Prozessmanagement, die in großen Industrieunternehmen stattfinden, basieren auf der Aufnahme und Dokumentation einer Vielzahl von Prozessen. Angenommen, dass alle diese Prozesse mit ARIS abgebildet werden, ergibt sich natürlich die Frage, wie man sichern kann, dass die Qualität des Prozessmodells am Ende ausreichend und zielführend ist?

Weiterlesen

Dies ist nur ein GravatarAndrey Atanasov

Unser engagierter Consultant verbirgt hinter seiner sympathischen Bescheidenheit profundes Fachwissen und ein hohes Maß an analytischem Verstand.

Prozess oder kein Prozess? Entscheidungshilfe für die Prozessgestaltung

02.04.2013 |  | Allgemein | Kommentare geschlossen

Immer wieder stehe ich beim Kunden vor der gleichen Herausforderung: Ist das besprochene Thema ein Thema, welches in einen Prozess gegossen werden soll oder nicht? Prozess oder kein Prozess, dass ist dann die Frage.

Weiterlesen

Dies ist nur ein GravatarDavid Brothanek

Zielstrebiger Analytiker mit ausgeprägtem Organisationstalent.

Tue Gutes und rede darüber – HIT unterstützt Plan International

22.03.2013 |  | Allgemein | Kommentare geschlossen

In den Vereinigten Staaten gehört genau diese Haltung zum ganz alltäglichen gesellschaftlichen Miteinander: Yee-haw! – wir haben Geld gesammelt oder einfach übrig und spenden es nun – und die Welt soll daran teilhaben – zumindest aber die local gentry. In unserem Lande rümpft man immer noch ob dieses Verhaltens leicht pikiert die Nase, während einem Begriffe wie „homo novus“ oder Bilder von Roooooobert Geissen durch den Kopf schießen. Nun – wir tun es trotzdem, ja, wir reden über unsere Spende.

Weiterlesen

Dies ist nur ein GravatarDirk Pütz

Unser Spezialist für offene Kommunikation – sowohl im Team als auch gegenüber dem Kunden.

Puh, geschafft! Die ersten Headframes sind als CBPP zertifiziert

20.03.2013 |  | Allgemein | Kommentare geschlossen

Mein Kollege David Brothanek und ich haben uns im letzten Monat der Zertifizierungsprüfung zum „Certified Business Process Professional“ in Berlin bei der gfo unterzogen und diesen Leistungsnachweis erfolgreich erbracht. Unsere Mission war es, dieses Zertifikat für unser Consulting-Team zu verproben: Done – solution delivered!

Weiterlesen

Dies ist nur ein GravatarDirk Pütz

Unser Spezialist für offene Kommunikation – sowohl im Team als auch gegenüber dem Kunden.

„Längs oder quer?“ – das ist im ARIS (k)eine Frage

13.03.2013 |  | Allgemein | Kommentare geschlossen

„EPK* oder swimlanes?“: Manche Fragestellungen laufen einem im Berateralltag tatsächlich nicht nur einmal über den Weg, und mit der einleitenden Frage geht es mir persönlich da nicht anders. Um es vorweg zu nehmen – es gibt leider nicht DIE Lösung, und auch wissenschaftlich wurde nachgewiesen, dass beide Darstellungsmethoden gleich gut oder schlecht sind. Okay, ich kann dem Kunden natürlich die gängigen Pro- und Contra-Argumente präsentieren:

Weiterlesen

Dies ist nur ein GravatarMaren Melzer

„Ohne Struktur geht es nicht!“ - Diese Grundlage ihrer Arbeitsweise in Verbindung mit ihrem fundierten Verständnis für Prozesse sorgt dafür, dass sich die Kunden mit ihren Prozessen gut aufgehoben fühlen.

Wenn's ‘mal wieder länger dauert… bau dir ein eigenes Bugfix

09.03.2013 |  | Allgemein | 1 Kommentar

In meinem letzten Blog-Beitrag habe ich aufgezeigt, wie mittels Java-Reflection beliebige Java-Objekte angesprochen werden können. Nützlich kann dieser Mechanismus übrigens auch sein, wenn es mit dem offiziellen ARIS-Bugfixing ‘mal etwas länger dauert.

Weiterlesen

Dies ist nur ein GravatarPhilipp Thiemann

Experte für Software-Entwicklung und maßgeschneiderte Kundenlösungen mit ausgeprägtem Blick für das Business.