Autor: Maren Melzer

„Ohne Struktur geht es nicht!“ - Diese Grundlage ihrer Arbeitsweise in Verbindung mit ihrem fundierten Verständnis für Prozesse sorgt dafür, dass sich die Kunden mit ihren Prozessen gut aufgehoben fühlen.

„Ja wo isses denn?!“ – die Tücken der ARIS Suche

22.01.2016 ARIS Consulting Keine Kommentare

Manchmal denke ich, das Schicksal bekommt das mit, wenn ich einen weiteren Blog Beitrag schreiben möchte. Jedenfalls bin ich gerade dabei, über neue Themen nachzudenken, da klingelt das Handy: „Frau Melzer, alle meine Personentypen sind weg!“ Ui, denke ich, und erst einmal läuft es mir kalt den Rücken runter. Ich stelle mir Horrorszenarien vor mit versehentlich komplett gelöschten Datenbanken und überlege schon, ob der IT Support wohl hoffentlich nachts eine Sicherungskopie angelegt hat, als mir die Idee kommt: „Wie kommen Sie darauf?“

Weiterlesen

Nur wo Licht ist, ist auch Schatten – von ARIS Definitionen und Ausprägungen

16.03.2015 ARIS Consulting Keine Kommentare

Es ist mal wieder soweit: „Maren, schreib doch was für den Blog“, meint mein Chef. Na super. Worüber denn? Ich schreibe ja eigentlich ganz gern über die „kleinen ARIS-Fallen“ und während ich so darüber nachdenke, fallen mir tatsächlich die beiden Einsteiger-Coachings ein, die ich letzten Monat gehalten habe: obwohl mir dafür jeweils 170 Seiten Schulungsmaterial zur Verfügung standen, haben wir den größten Teil des Tages über ein Thema gesprochen: Ausprägungen und Definitionen in ARIS. Und warum? Weil das Verständnis der Struktur und das klare Unterscheiden von Definition/Ausprägung aus meiner Sicht unbedingte Voraussetzungen für alles Modellieren und Werken in der Datenbank sind.

Weiterlesen

Immer noch orange – was Filter und Vorlagen im ARIS bewirken

27.09.2014 ARIS Consulting Kommentare geschlossen

So,  es ist mal wieder soweit, ich schreibe einen Blog Beitrag. Und diejenigen, die meine bisherigen Beiträge gelesen haben wissen, dass ich dabei nicht unbedingt die technischen Themen bevorzuge. Aber diese Woche beim Kunden ist mir ein ARIS Thema quasi ins Gesicht gesprungen. Das ist zwar „etwas technisch“, aber ARIS anwenden und seine Anwendung coachen, das kann ich natürlich. Ein Mitarbeiter des Kunden kommt also mit dem Satz zu mir „Maren, wir haben doch den Filter geändert und meine Objekte sind trotzdem noch grün und gar nicht orange geworden, wie wir im Filter festgelegt haben!“

Weiterlesen

Haben Prozessberater eine Daseinsberechtigung?

01.07.2014 Berateralltag Keine Kommentare

„Maren, Du solltest mal über etwas Technisches schreiben!“ „Äh, ja Dirk, mache ich demnächst – bestimmt!“ So oder so ähnlich klang das Gespräch zwischen meinem Chef und mir im Sommer 2013 und im Herbst 2013 und, um genau zu sein, auch im Januar 2014. Gemacht habe ich es ehrlich gesagt noch nicht und so bald wird sich das nicht ändern, und warum? Ich kann das einfach nicht so gut, weil mir das technische Detail-Detail-Detail-Wissen fehlt!

Weiterlesen

Teilzeitberatermama, nebenberufliche Berater-Mutter, Halbtagsberater – geht das überhaupt?

28.04.2014 Allgemein Kommentare geschlossen

So, eigentlich wollte ich über das spannende Thema der Prozessrollen und Dokumentation von Zuständigkeiten in Unternehmen schreiben. Aber dann bin ich gedanklich scheinbar ab-gedriftet und auf die Rollen und Zuständigkeiten in meinem Job und meiner Familie gekommen – „Warum?“ wird der geneigte Leser vielleicht denken. Weil ich Teilzeit-Berater mit Familie bin, und das gibt’s und geht ja angeblich nicht….

Weiterlesen

„Längs oder quer?“ – das ist im ARIS (k)eine Frage

13.03.2013 Allgemein Kommentare geschlossen

„EPK* oder swimlanes?“: Manche Fragestellungen laufen einem im Berateralltag tatsächlich nicht nur einmal über den Weg, und mit der einleitenden Frage geht es mir persönlich da nicht anders. Um es vorweg zu nehmen – es gibt leider nicht DIE Lösung, und auch wissenschaftlich wurde nachgewiesen, dass beide Darstellungsmethoden gleich gut oder schlecht sind. Okay, ich kann dem Kunden natürlich die gängigen Pro- und Contra-Argumente präsentieren:

Weiterlesen